Mittagessen als wesentliches Kulturgut und Ort sozialen Miteinanders

 

Täglich zwischen 12:15 Uhr und 14:00 Uhr haben die Kinder Mittags- und Freizeit und tanken so Kraft für die Unterrichtszeit am Nachmittag. Das Mittagessen vor bzw. nach der Freizeit findet in der Mensa statt.

 

Für die Kinder bedeutet das Mittagessen neben der Versorgung mit einem warmen Essen auch Raum für Erholung, Entspannung und Kommunikation. Gleichzeitig wird die Klassengemeinschaft gestärkt und gefördert. Das pädagogische Betreuungsteam legt besonderen Wert auf das Kennenlernen und Einüben unserer Tisch- und Esskultur. So nehmen die Kinder ihre Mahlzeit in einer Tischgemeinschaft ein, d. h. sie beginnen und beenden das Mittagessen gemeinsam mit den Kindern, die mit ihnen an einem Tisch sitzen.

 

Das Essen wird täglich von der Gemeindeküche geliefert und besteht immer aus zwei verschiedenen Gängen (Vor- und Hauptspeise oder Haupt- und Nachspeise). Zum Trinken gibt es für die Kinder wahlweise Wasser oder Tee.

 

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Ismaning:


Mittagessen für Schulen in der Gemeinde Ismaning

 

Mensa